HD DVD und Blu-ray wohl erneut offen

2
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Gerade erst wurden die Schlüssel für die mit dem Kopierschutz AACS codierten HD DVDs und Blu-rays gewechselt, schon soll ein neuer „Processing Key“ im Netz aufgetaucht sein.

Dieser Code soll es laut einem Bericht des Online-Portals „Golem“ ermöglichen, aktuelle sowie wahrscheinlich auch zukünftige HD-Filme zu kopieren. Der Code soll auf der Webseite „Freedom to Tinker“ veröffentlicht worden sein, auch bestätigte der Hacker „arnezami“ im Doom9.org-Forum, dass der Schlüssel funktioniert.

Laut „Golem“-Angaben benötigt man neben dem Processing Key noch die Volume ID des jeweiligen Datenträgers, die man jedoch recht einfach auslesen kann. Aus beiden Codes lässt sich dann der Volume Unique Key (VUK) errechnen, mit dem der Kopierschutz ausgehebelt ist.
 
DIGITAL FERNSEHEN weist an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass das Umgehen des AACS-Kopierschutzes illegal ist. Raubkopierer verursachen der Filmindustrie jedes Jahr Milliardenschäden und gefährden damit Arbeitsplätze. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: HD DVD und Blu-ray wohl erneut offen Es ist schon klar, wie ihr das meint: als Absicherung, dass die FI nicht auf die Idee kommt, euch zu verklagen, da ihr "Anleitungen" zum Umgehen des Kopierschutzes verbreitet. So lange keine Links zu Anleitungen/Software auftauchen, braucht ihr so eine scheinheilige Erklärung nicht.
  2. AW: HD DVD und Blu-ray wohl erneut offen Mit ihrer HD-DVD bzw.BluRay-Only Strategie einiger Filmstudios wird man geradezu gezwungen Raubkopien zu nutzen. Man will zwar HD-Medien nutzen aber der Formatkrieg verhindert den Kauf eines HD-Player da man keine hohe Summen in eine tote Technik investieren will. Da zumindest in Deutschland es praktisch keine HDTV-Sender gibt bliebt nur die Raubkopie wenn man HD nutzen will.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum