HDMI 2.0a ermöglicht HDR-Übertragung

17
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Das HDMI Forum hat die neue HDMI-Version 2.0a verabschiedet. Diese ermöglicht erstmals die Bildübertragung von High-Dynamic-Range-Metadaten (HDR).

HDR (High Dynamic Range) ist für viele eine größere Weiterentwicklung als der Schritt von Full HD zu Ultra HD – bessere Farbdarstellung und besserer Kontrast sorgen für ein lebendigeres und spektakuläreres Bild. Voraussichtlich noch in der ersten Jahreshälfte will Netflix mit dem Streaming von HDR-Inhalten beginnen. Darüber hinaus muss der Verbraucher lange nach entsprechenden Möglichkeiten suchen. Noch!

Der erste Schritt, HDR weiter zu verbreiten ist nun getan: Das HDMI-Forum hat HDMI 2.0a verabschiedet, einen neuen Standard zur Bildübertragung von HDR-Metadaten auf Basis von SMPTE ST 2084 und ST 2086 für UHD-Videoinhalte. „HDR ist ein äußerst wichtiges Feature bei der Weiterentwicklung der Industrie“, so Robert Blanchard, Präsident des HDMI Forums.
 
Die Verabschiedung des Standards wird für den Endverbraucher vorerst noch keine akuten Auswirkungen haben, wird aber gegen Ende des Jahres ein wichtiger Baustein bei der Einführung der Ultra HD Blu-ray werden. Die soll nämlich auch HDR unterstützen. Mit HDMI 2.0a gelingt dann auch die Übertragung der entsprechenden Metadaten. [chp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. Na großartig! Da sind alle diejenigen, welche mit ihren neuesten UHD - Glotzen den vermeintlich aktuellsten HDMI 2.0 - Standard ohne "a" dahinter eingekauft haben, die Angeschmierten. Was gibt es denn als Überüberübernächstes? HDMI 3.1e? USB 4.2g? Buetooth 5.3f? Bei diesem Normensalat aus Buchstaben und Zahlen blickt keine Sau mehr durch!
  2. AW: HDMI 2.0a ermöglicht HDR-Übertragung Sollst Du ja auch nicht , Du sollst ein Neues Gerät kaufen.
  3. AW: HDMI 2.0a ermöglicht HDR-Übertragung Zu früh echauffiert, fullhdfan. Es gibt nämlich noch kein einziges TV-Gerätemodell welches überhaupt HDR unterstützt. Und Videomaterial in HDR darfst du ebenfalls noch mit der Lupe suchen. HDR ist bei Video bislang noch reine Zukunftsmusik.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum