Heimkinogenuss für hohe Ansprüche: Sony VPL-VW 100

0
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Heimkinoprojektor VPL-VW 100 erzeugt ein Projektionsbild wie im Kino, bietet brillante Farben und scharfe Bilder dank SXRD-Technik, einer Xenon-Lampe, einem Kontrastverhältnis von 15 000:1 und einer echten HDTV-Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixel.

Der neue VPL-VW100 kann nicht nur optisch, sondern auch leistungsmäßig die Verwandtschaft mit seinem großen Bruder Qualia004 kaum verleugnen. Wie das Flaggschiff unter Sonys Heimkinoprojektoren bietet auch der VPL-VW100 eine echte High-Definition-Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixel. Er kann damit alle HDTV-Varianten bis hin zu 1 080i und 1 080p wiedergeben. Er trägt das Siegel „HD ready“ und ist sowohl mit einem HDMI- als auch einem DVI-Eingang ausgestattet.
 
Die Bildqualität des VPL-VW100 resultiert aus Sonys SXRD-Technologie (Silicon Chrystal (x)-tal Reflective Display), die sonst nur beim Qualia004 zum Einsatz kommt. Bei SXRD sorgen drei LCD-Chips mit je 2 073 600 Pixeln (1 920 x 1 080) für eine extrem hohe Auflösung von insgesamt 6,22 Millionen Bildpunkten.
 
Durch dieXenon-Projektionslampe können mehr Farben als bei Halogen-Lampen dargestellt werden, die zudem viel natürlicher wirken. Mit ca. 2 000 Stunden erfreut sich die 400-Watt-Xenon-Lampe zudem einer hohen Lebensdauer.
 
Eine Reaktionszeit von nur 2,5 Millisekunden ermöglichen schnelle Bewegungsabläufe bei Sportübertragungen oder actionreichen Filmen. Dank modernster Lüftertechnik ist er mit einem Betriebsgeräusch von nur 22 dB zudem extrem leise.
 
Der VPL-VW100 misst 496 x 574 x 175 mm, wiegt 18 kg und kann kopfüber an der Decke montiert werden. Der Projektor ist ab Jahresende 2005 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 10 000,- Euro erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert