Hi-Fi-Exot: Lautsprecherhersteller Göbel Audio ganz „Detaille“-verliebt

0
20
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die süddeutsche Lautsprechermanufaktur Göbel Audio komplettiert den High-End-Markt mitBiegewellentechnologie „Made in Germany“.

Oliver Göbel und seine Mannschaft von Göbel Audio haben es geschafft, einen Biegewellenwandler zu konzipieren und ihn als „Detaille-Serie“ auf den Markt zu bringen. Die Umsetzung dieser speziellen Form der Schallwandlung gilt als äußerst schwierig.

Das Prinzip der Biegewelle funktioniert ähnlich wie bei einer Glocke oder Triangel. Hierbei wird eine Fläche zum Schwingen angeregt und erzeugt somit Schall. Da die untere Grenzfrequenz des Göbel-Wandlers physikalisch bei 140-150 Hertz begrenzt ist, wird das System mit hauseigenen Subwoofern unterstützt. Auch das Erscheinungsbild der Detaille-Serie gestaltet sich als edel und unaufdringlich. Die Subwoofer gliedern sich optisch problemlos in das Göbel-Gesamtkonzept ein.
 
Welche weiteren Vorteile das interessante Lautsprecherkonzept besitzt und ein abschließendes Testurteil können Sie in der neuen Ausgabe der Zeitschrift HD+TV nachlesen, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – zwei Ausgaben für nur zehn Euro frei Haus!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum