Homecast startet mit der Auslieferung des HS2000 CI

0
23
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Sulzbach/Ts. – Zum Beginn des Weihnachtsgeschäfts hat in dieser Woche die Auslieferung des HDTV-Einstiegsmodell HS2000 CI begonnen.

Dies teilt der Set-Top-Boxen-Hersteller mit. Der kompakte HDTV-Satelliten Receiver überzeuge durch seine Baugröße von gerade mal 235 x 45 x 200 (BxHxT), die ausgezeichnete HD-Bildqualität unterstützt 1080i, 720p und 576p (Upscaling bei PAL Sendungen).

Weitere Ausstat­tungsmerkmale sind unter anderem – 1x USB 2.0 Anschluss für den Datenaustausch, Netzschalter für die vollständige Abschaltung des Receivers, HDMI 1.2-Anschluss, Komponenten-Anschluss Y,Pb,Pr, variables Bildformat 4:3, 4:3 Letterbox oder 16:9, DiSEqC 1.0 (Mulitschalter) und DiSEqC 1.2 (Drehanlagen mit Motor) und Unicableansteuerung (Einkabelsysteme), CI-Schnittstelle für den Einsatz von Pay-TV-Modulen.

„Mit Hilfe des Installationsführers ist eine einfache Inbetriebnahme des HS2000 CI kinderleicht und das benutzerfreundliche 19 spra­chige Bildschirmmenü in High-Definition Qualität ist klar strukturiert“, heißt es in einer Pressemitteilung zum Verkaufsstart.
 
Die Betriebssoftware kann via Satellit oder USB aktualisiert werden. Es stehen 4000 Speicherplätzen für TV- und Radio-Programme und acht Favoritenlisten, die individuell bearbeitet werden können, zur Verfügung.
 

Ebenso ist ein Elektronischer Programmführer (EPG) für Programmvorschau bis zu sieben Tage und ein Fast-Video­text-Generator mit 800 Seitenspeicher an Bord. Der Homecast HS2000 CI steht ab sofort mit einem UVP von 169,95 € zur Verfügung. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum