Humax integriert Conexant-Chips

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Newport – In einem neuen Satellitenreceiver der Marke Humax, welcher vom US-amerikanischen Fernsehbetreiber Directv entwickelt wird, werden verschiedene Chips des Halbleiterproduzenten Conexant Systems verbaut.

Das Modell D11 hat die Single-Chip-Lösung für Satelliten-Set-Top-Boxen CX24155, den Silikon-Tuner CX24109 und ein Software-Modem, welches Nutzern Pay-per-View sowie andere Demand-Dienste erlaubt, von Conexant integriert. Diese Chiptechnologie ermöglicht den Humax-Receivern, hunderte von Standard-Definition-TV-Kanälen zu empfangen.
 
Das im kalifornischen Newport Beach ansässige Conexant Systems bietet digitale Receiverkomponenten und Systemlösungen für satelliten-, kabel- oder antennengestützte Sendedienste. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert