IFA 2006: Telefunken ist zurück

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Telefunken kehrt als Markenname verschiedener TV-Geräte nach Deutschland zurück.

Europas drittgrößter TV-Geräte-Hersteller, der türkische Profilo-Telra, will unter dem Namen Telefunken in Zukunft neue Fernseher auf den Markt bringen.

Dazu gehören die laut Hersteller ersten digitalen 5,2-GHz-Wireless-Fernseher in Europa mit Flachbildschirm in der Größe 37, 42 und 50 Zoll. Weiter sind sie „HD ready“. Durch die Wireless-Funktionalität habe der Zuschauer keine Kabelprobleme mehr, der Fernseher kann an die Wand gehangen werden, ohne dass die Ästhetik durch ein Kabel gestört wird, ebenso sei Fernsehen im Garten ohne Stromanschluss kein Problem mehr. Mit der 5,2 GHz Übertragung sei das System unempfindlich gegenüber Störungen und Verbindungsabrissen.

Außerdem werden Full-HD-LCDs in den Größen 37 und 42 Zoll vorgestellt. Vier Modelle sind erhältlich: Telefunken 42TLF7012, 37TLF7012, 42TLF7012D (mit eingebautem DVB-T-Tuner) und 37TLF7012D (mit eingebautem DVB-T-Tuner).
 
Ebenso als erstmalig in Europa werden die 6-Farb, 50 Zoll „HD ready“ DLP Fernseher angekündigt. Bei dieser Produktreihe der Telefunken-Fernseher sind den Primärfarben Rot, Grün und Blau die Farben Gelb, Cyan (Leuchtendblau) und Magenta (Tiefrot) hinzugefügt, was für deutlich verbesserte Farbsättigung und Helligkeit sorgt.
 
Die Produkte werden auf der IFA in Halle 23 präsentiert. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert