IFA: JVC bringt ultraflachen LCD-Bildschirm mit LED-Backlight

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Friedberg – Der Elektronikkonzern JVC zeigt auf der diesjährigen IFA seinen ersten Vertreter einer neuen Generation von superflachen LCD-Bildschirmen, das Ultra Thin Modell LT-32WX50.

Mit einer Bautiefe von lediglich 7 mm und einem Gewicht von nur 5 kg soll dieser 32-Zoll Full HD Bildschirm eindrucksvolle Bestmarken ersetzen, so JVC in einer Information.

Das Modell soll neue Möglichkeiten sowohl für zu Hause, als auch im Businessbereich und für den Informationsmarkt eröffnen. Der neue Ultra Thin LCD-Bildschirm kann seinen Platz wie ein Bild an der Wand, frei aufgestellt mitten im Raum oder integriert in ein Informationspanel finden. Dabei kann er gleichermaßen als Blickfang wie auch als diskretes Display dienen.
 
Neben der extrem flachen Bauform und dem geringen Gewicht, will der neue Ultra Thin LCD-Bildschirm durch zukunftsweisende und umweltfreundliche Technik überzeugen. So sorgt die LED-Backlight-Technologie des von JVC entwickelten Bildschirms für einen ordentlichen Kontrast, eine hohe Auflösung und natürliche Farben.
 
Die unverbindliche Preisempfehlung für den ab Oktober 2009 lieferbaren Full HD Bildschirm beträgt voraussichtlich 2 500 Euro. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum