IFA: Toshiba mit Europas erstem HD DVD-Player

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Neuss – Toshiba hat zur IFA den ersten kommerziell verfügbaren HD DVD-Player für den europäischen Markt vorgestellt.

Der HD-E1 werde ab Mitte November in den Handel kommen, Anfang Dezember folge dann der HD-XE1 mit noch besserem Bild- und Klangerlebnis.

Beide Modelle unterstützen die Wiedergabe bespielter HD DVDs, sind aber auch abwärtskompatibel, d. h. mittels der Upscaling-Funktion können sie auch herkömmliche DVDs oder CDs in eine höhere Auflösung transformieren wobei zusätzliche Bildpunkte (Pixel) eingefügt werden. Der HD-E1 gibt die Auflösungen von 720p und 1080i, der HD-XE1 sogar 1080p aus. So lassen sich schon bestehende DVD-Sammlungen in verbesserter Bildqualität neu entdecken. Via HDMI-Anschluss kann die HD-Bildqualität auf „HD ready“-LCDs, Plasmas und anderen Fernsehgeräte oder Monitoren ausgegeben werden.
 
Auch in puncto Klang haben die beiden Player einiges zu bieten. Sie unterstützenu. a. die Formate Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Plus 5.1, Dolby True HD 5.1, MPEG Audio, PCM und DTS-HD. Neben HDMI-Schnittstelle verfügen sie noch über Ethernet-Anschluss, S-Video-, Composite-, Analog 2-Kanal-Anschluss, zwei Erweiterungsanschlüsse u. a.
 
Die Preise werden nach Herstellerangaben inklusive Mehrwertsteuer 599 Euro für den HD-E1 und 899 Euro für den HD-XE1 betragen.
 
Auch Filme in HD-Qualität auf DVD werden bald in Europa verfügbar sein, wie ebenfalls auf der IFA bekannt gegeben wurde (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert