Im Test: Zwei CI-Receiver

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

In der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN zeigen wir Ihnen zwei neue CI-Receiver, die auf Grund ihrer CI-Schnittstellen für Premiere und Arena tauglich sind. Dochwelches Gerät ist das Bessere, der Vantage X121SCI oder doch der Eycos S 30.12 CI?

Grund für die Vielseitigkeit der beiden Receiver ist die so genannte Common-Interface-Schnittstelle, die es unter Zuhilfenahme eines Alphacrypt-Moduls ermöglicht, sowohl die Arena- als auch die Premiere-Karte zu nutzen.

Der Vantage X121SCI besticht zunächst durch das angenehme Design, dank des blauen Einschaltknopfes und der silbernen Optik fällt der Vantage-Receiver positiv auf. Besonders erfreulich sind bei der Vantage die sehr schnellen Umschaltzeiten zwischen den Kanälen von 1,5 Sekunden und weniger. Doch wie gut ist dieses Gerät im Vergleich zum Eycos S 30.12 CI?
 
Der Eycos besticht über das edlere Design sowie über die einfachere Erstinstallation. Dafür sind aber die Umschaltzeiten etwas langsamer als beim Konkurrenten. Pluspunkte sammelt der Österreicher wieder durch den besseren elektronischen Programmführer.

Welches der beiden guten Geräte das schärfere Bild liefert und den insgesamt überzeugenderen Eindruck hinterlassen hat, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der DIGTAL FERNSEHEN 07/2006. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert