Kenwood mit kompakter Heimkinolösung

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Kenwood AX-7 liefert besteht aus zwei Lautsprechern, einer Leistungsendstufe und dem Vorverstärker mit Tuner und DVD-Player. Damit liefert die Kompaktlösung „Virtual Front Surround“ und „Clear Voice Sound“.

Die dritte Generation von Kenwoods Virtual-Front-Surround-System vergrößert laut Herstellerangaben das Klangfeld und ermöglicht eine effektvolle Surroundwiedergabe. Dabei ist für die Signalaufbereitung ein Prozessor von Analog Devices verantwortlich, der mit einem speziellen Kenwood-Algorithmus arbeitet und in Verbindung mit der Bauform der Lautsprecher für Heimkino-Atmosphäre sorgt.

Die Lautsprecher bestehen aus zwei Einheiten, von denen ein Zwei-Wege-System die Stereo-Wiedergabe garantiert, während der darüber angeordnete Satellitenlautsprecher die Surroundsignale verarbeitet. Das Ergebnis ist die akustische Simulation eines 5.1-Heimkinos mit nur zwei Lautsprechern. Der Clear Voice Surround Modus sorgt dafür, dass die Dialoge von der Bildschirmmitte kommen und Nebengeräusche aus dem Raum. Dies geschieht, indem das Centersignal den zusätzlichen Vollbereichslautsprechern zugeordnet wird, während Front- und Surroundsignale über das Zwei-Wege-Sytem wiedergegeben werden.
 
Zur einfachen Einstellung des Systems ist das Kenwood-Heimkinosystem mit der Auto-Room-EQ-Technologie ausgestattet. Anhand dieser Technologie zur automatischen Lautsprechereinmessung sollen laut Herstellerangabe in jedem Raum optimale Klangeigenschaften erzielt werden. Mit Hilfe des im Lieferumfang befindlichen Mikrofons werden auf Knopfdruck die akustischen Bedingungen und die Charakteristik der angeschlossenen Lautsprecher ermittelt. Der Vorverstärker analysiert diese Daten, um bei allen räumlichen Gegebenheiten die optimalen Setup-Einstellungen und eine perfekte Wiedergabequalität zu gewährleisten.
 
Die Vierkanal-Endstufe stellt pro Kanal 25 Watt Nennleistung bereit. Für den reinen Stereo-Betrieb können auf Knopfdruck jeweils zwei Kanäle zusammengeschaltet werden, wodurch sich die Nennleistung verdoppelt. Vervollständigt wird die Ausstattung der AX-7 durch die Wiedergabemöglichkeit nahezu aller DVD- und CD-Formate sowie die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten. Dazu gehören vier analoge Audioeingänge sowie ein optischer Digitalausgang.
 
Das Kenwood Home-Entertainment-System AX-7 kostet 599 Euro unverbindliche Preisempfehlung. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert