Macrosystem: Harman-Kardon-Mediencenter ab März

2
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wetter – Die von Macrosystem gefertigten Harman Kardon Mediencenter DVC300 und DVC600 sollen ab Mitte März in den Handel kommen. Bestellungen für die Alleskönner werden seit dem heutigen Mittwoch entgegengenommen.

Anzeige

Das DVC300 ist der direkte Nachfolger des Enterprise-Systems, ausgestattet mit einer 500GB großen Festplatte und wahlweise mit DVB-S oder DVB-C Tunern. Das DVC600 baut auf die Enterprise Max als HDTV-Lösung inklusive 1000 GB großer Festplatte und DVB-S2 oder DVB-C Tunern.

Damit ist es möglich, bis zu acht Fernsehkanäle gleichzeitig aufzuzeichnen. Die Filme können dann verlustfrei auf DVD gebrannt werden, für die DVC600 steht optional sogar ein Blu-ray-Brenner zur Verfügung. Blu-ray-Filme können über das Laufwerk allerdings nicht abgespielt werden.
 
Ausschließlich bei Macrosystem gibt es die beiden Modelle in einer speziellen Version inklusive Macrosystem Premium Paket mit deutlich erweiterter Softwareausstattung. Dies ermöglicht es, über die Box und das TV-Gerät ins Internet zu gehen sowie Filme, Musik und Fotos über USB zum Beispiel auf den Mediaplayer, PDA oder das Handy auszugeben. Die Video-Nachbearbeitungssoftware Smart Edit 7 ist auch gleich dabei.
 
Die DVC300 kostet inklusive Premium Paket 2499 Euro. Die DVC600 mit Premium Paket: 3699 Euro, samt Blu-ray Brenner und Premium Paket werden 4499 Euro fällig. Alle Preise sind laut Hersteller unverbindliche Preisempfehlung (UVP), die für Deutschland und Österreich gelten.
 [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Macrosystem: Harman-Kardon-Mediencenter ab März Das gleiche hab ich für knapp 700 Euro selber aufgebaut und hab sogar 4 Tuner drin. (und 1,5 TB Platte) Aber schick ist es. Also wer nicht basteln will und Kleingeld übrig hat
  2. AW: Macrosystem: Harman-Kardon-Mediencenter ab März Naja, dafür kann das Harman-Kardon HD. Ich frage mich nur warum bei einem Gerät dieser Preißklasse so ein bescheidenes Display dabei ist? Soeines wie bei der D-Box2 sollte man ja wohl erwarten dürfen. Aber wenn ich hier im Forum lese das man bei der Enterprise mit gelegendlich verlorenen Aufnahmen leben muß, dann ist mir mein VDR auch lieber (der ist hier absolut zuverlässig) ;-) BTW: Ich habe für meinen VDR 250 EUR bezahlt (zwei Tuner, 200GB HDD. Natürlich bis auf die FB gebraucht gegauft, ist bei PC Komponenten ja kein Problem). cu usul
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum