Mascom jetzt auch mit LNBs

0
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Unterbergen – Mit einer eigenen neuen LNB-Serie will der Großhandelsdistributor Mascom qualitätsbewusste Kunden ansprechen.

Das insbesondere durch seine Alphacrypt CI-Module bekannte bayerische Unternehmen setzt hierbei auf Premium-Qualität. Die Mascom-LNBs gibt es in den Varianten Single-LNB, Twin-LNB, Quad sowie Quad-Switch.

Sie weisen typisch 0,3 dB Rauschmaß über den kompletten Frequenzbereich von 10,7 bis 12,75 GHz auf. Mascom garantiert eine maximale Kreuzpolarisationsentkopplung zwischen den horizontal und vertikal polarisierten Sat-Signalen. Der Feedhorn-Durchmesser beträgt 40 mm, die LNBs können also an allen Standard-Antennen montiert werden. Gegen Wind und Wetter sind die LNBs durch ein spezielles Gehäuse, das auch das wegführende Koaxialkabel samt F-Stecker überdeckt, geschützt.
 
Um an einem Sat-Receiver mehrere LNBs betreiben zu können, bietet Mascom ab sofort auch eigene DiSEqC-Schalter an. Mit dem DSS211 lassen sich zwei LNBs auf eine Antennenleitung, mit dem DSS411 sogar vier LNBs auf eine Antennenleitung schalten. Der Receiver muss zur Steuerung der Schalter lediglich das DiSEqC-Protokoll 1.0 beherrschen. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert