Metz-Fernseher mit reduzierter Gehäusetiefe

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Zirndorf – Die Fernseher der neuen Slim Line von Metz bringen es auf 39,9 Zentimeter Gehäusetiefe, sind ausgestattet mit integrierter Digitaltechnologie und bieten Bildschirmdiagonalen von 72 bis 82 Zentimeter.

Naturgetreuen Farben, perfekter Schärfeleistung und guter Soundqualität zeichnen die Vertreter der Metz Slim Line aus. Alle Slim-TVs bieten integrierte Empfangsmöglichkeiten für analoge und digitale Programme, die über Kabel und Antenne gesendet werden. Besonderheit: Wer auf digitalen Satellitenempfang Wert legt, kann jederzeit ein entsprechendes Modul durch den Fachhandel nachrüsten lassen. Die Fernseher verfügen weiterhin über 100 Hz Fernsehstudioformat mit ICD Signal-verarbeitung, EPG und 2 000 Programmplätze.
 
Vertreter der Slim Line sind der Mondial 82 Slim für 1 499,- Euro, Bristol 82 Slim für 1 399,- Euro oder der Astral 72 Slim für 1 299,- Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert