Mit Technisat für Bundesliga-Programm nachrüsten

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Daun – Der neue Inhaber der Fußball-Bundesliga Live-Übertragungsrechte Arena strahlt die Spiele der Fußball-Bundesliga ab der Saison 2006/2007 verschlüsselt in Cryproworks live über Satellit Astra 19,2 Grad Ost ab.

Es sind bereits viele digitale Sat-Receiver mit einem Common Interface Schacht (CI-Schnittstelle) in deutschen Haushalten vorhanden.

Diese Receiver können über die CI-Schnittstelle mit einem passenden Entschlüsselungsmodul für den Empfang von Pay-TV nachgerüstet werden. Technisat produziert neben Set-Top-Boxen mit integriertem Cryptoworks-Kartenleser auch Cryptoworks-Module. Wer die Programminhalte von Arena also auf diese Weise empfangen möchte, kann sich jetzt für das Technicam CW oder das Multicrypt 1 CI Modul von Technisat entscheiden.
 
Das Technicam CW unterstützt das Verschlüsselungssystem Cryptoworks und ermöglicht somit in Verbindung mit einer Arena Smartcard den Empfang der Live-Spiele der Fußball-Bundesliga. Das Technicam CW ist für 59,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung im Fachhandel erhältlich.
 
Das neue Multicrypt Modul von Technisat kann mit Conax und Cryptoworks beide Verschlüsselungssysteme verarbeiten und ist damit ideal für alle Anwender, die Conax und Cryptoworks empfangen. Das Multicrypt 1 CI Modul ist für 75,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung im Fachhandel erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert