Mit Tul-Web-Tunerkarte lokales TV auch unterwegs sehen

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Mit der TV-Tuner-Karte Theater 550 Pro lassen sich lokale Fernsehsender im Heimatland empfangen, über das Internet weiterleiten und dank „i-TV“ an beliebigen Standorten weltweit kostengünstig und einfach per Mausklick verfolgen.

„i-TV“ steht für „intelligent TV“ bzw. „Internet TV“ und ist ab sofort in der Version 1 erhältlich. In Verbindung mit der Fernsehkarte Theater 550 Pro und einer Internetanbindung wird so der Empfang der lokalen Nachrichten oder der Lieblingsfernsehserie auch auf Geschäfts- oder Urlaubsreise im Ausland möglich. Ein mit der Theater 550 Pro ausgestatteter, internetfähiger PC fungiert als Server und sorgt für den Empfang und Übermittlung der lokalen Fernsehsignale in das Internet. Auf Reisen nimmt die auf einem Notebook oder PC installierte Software „i-TV“ die weitergeleiteten Audio- und Videosignale per LAN-Anbindung oder Modem entgegen. Die aktuelle Version 1 bietet unter anderem die Auswahl von Kanälen, Lautstärkeregelung sowie die Einstellung der Bandbreite. Weitere Funktionen wie Aufnahme und ferngesteuerte Senderprogrammierung werden mit der Version 2 im dritten Quartal 2005 zur Verfügung stehen.
 
„i-TV“ in der Version 1, TV-Karten-Treiber sowie ein Benutzerhandbuch stehen auf der Website von Tul unter ab sofort zum Download bereit. Tul hat bereits die Patentierung der innovativen Softwarelösung „i-TV“ beantragt.
 
Die Tul Corporation mit Hauptsitz in Taipeh, Taiqan, zählt in der PC-Industrie zu den führenden Anbietern von Barebone-Systemen, Home Gateway Services, Motherboards und Grafikkarten. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert