MPEG LA gibt Lizenz für MPEG-2-Patente heraus

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Denver, Colorado, USA – Die neue Lizenz legt den Standard für MPEG-2-Systeme in Produkten ohne MPEG-2 Video-Dekoder oder Encoder fest.

Wie MPEG LA heute bekannt gab, ist die Lizenz MPEG-2-Systeme jetzt erhältlich, um damit die Nutzung des MPEG-2-Systemstandard in Produkten ohne MPEG-2 Video De-oder Encoder zu erfassen.

Der MPEG-2-Systemstandard legt fest, wie man die verschiedenen Komponenten von Multimedia-Programmen formatieren und zu einem einzigen Programm oder Bitstream zusammenfügen kann. Gegenwärtig sind in der Lizenz auch wesentliche Patente enthalten, die sich im Besitz von Alcatel, GE Technology Development Inc., Hitachi, Ltd., Mitsubishi, Philips, Samsung Electronics Co. Scientific Atlanta und Thomson Licencing befinden.
 
Mit dem Aufkommen von neuartigen Anwendungen wie mobiler Rundfunk und Home-Media-Center, sei der Bedarf nach einer solchen Lizenz gestiegen, meinte ein MPEG LA-Sprecher.
 
MPEG LA wird daneben weiterhin seine MPEG-2 Patent Portfolio Lizenz anbieten, die MPEG-2 Video und System Standards in Produkten abdeckt, welche MPEG-2 Video-Encoder und Decoder nutzen oder darüber verfügen. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert