Neue Emulatoren für Premiere aufgetaucht

5
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Weniger als vier Wochen nach der letzten Nagravisions-Umstellung gibt es bereits wieder die so genannten Emulatoren, welche den illegalen Empfang der Premiere-Pakete erlauben.

Sowohl für die dbox2 als auch die Dreambox sind die Dateien, welche illegal eine Premiere-Smartcard simulieren, wieder im Internet erhältlich. Kurz zuvor bot ein Hacker eine Möglichkeit an, mit der die Premiere-Verschlüsselung per PC und dbox2 umgangen werden konnte.

Vor knapp einem Monat hatte der Pay-TV-Sender gerade erst seine Verschlüsselung umgestellt und damit die Emus ausgeschaltet. Der Empfang über die einschlägigen Piratenkarten funktionierte hingegen weiterhin, was darauf hinwies, dass die Nagra-Experten, die mit der Premiere-Verschlüsselung beautftragt sind, ihre Weiterentwicklung von Ende letzten Jahres wieder aufgeschaltet hatten.
 
Damals fielen mit einem Schlag alle Hacker-Karten und Emulatoren aus. Recht bald konnten die Hacker per illegaler Karte das Programm wieder entschlüsseln, doch dann wurde das System aus ungeklärter Ursache einfach wieder abgeschaltet. Branchenkenner mutmaßten damals, dass nicht alle Receiver die neue Nagra-Version unterstützt haben, Premiere und Nagravision nahmen aus verständlichen Gründen keine Stellung zu den Gerüchten.
 
Das Umgehen von Verschlüsselungssystemen ist illegal und strafbar. Außerdem gefährden Hacker Arbeitsplätze und verteuern die Abos für alle ehrlich zahlenden Kunden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue Emulatoren für Premiere aufgetaucht Cool, wie DF einen auf Moralapostel macht, wenn DF aber konsequent wäre, würden sie die Anzeige auf deren Seiten "Ana... Cards und Co ab 69€" auch unterbinden... aber damit wird ja Geld verdient...;-)
  2. AW: Neue Emulatoren für Premiere aufgetaucht Also, man kann dazu nur sagen, dass Premiere einfach das falsche System gewählt hat. Ich meine AFN hat doch auch ein gutes System, das verschlüsselt wenigstens korrekt. ;-) Der Gesetzgeber sollte jedenfalls das hacken legalisieren, damit Pay-TV-Anbieter einen Anreiz haben, ein richtiges System einzusetzen. Vielleicht sollte ein Gericht auch mal entscheiden, dass Nagravision kein funktionierendes Verschlüsselungssystem ist und damit das Umgehen dieses Systems (ähnlich wie bei CSS in Finnland) nicht illegal ist. Ich als Richter würde das ernsthaft in Erwägung ziehen nd ich kenne auch einen Richter privat, der mal gesagt hat, wenn er es gut begründen könnte, würde er für den Hacker in diesem Fall entscheiden. Wobei bei Nagra 2 zugegebenermaßen diese Begründbarkeit sehr wackelig ist.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum