Neue Receiver für Premiere zertifiziert

0
6
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Programm des Abosenders darf nur mit offiziell lizenzierten Digitalreceivern empfangen werden.

Folgende digitale Satellitenreceiver haben den Zertifizierungsprozess durchlaufen und grünes Licht bekommen: Technisat Digit XPS, Orbitech CI 400 PCS, Imperial CPS und Telestar Diginova 3 PCS.
 
Alle vier Receiver sind baugleich und verfügen über einen Premiere-geeigneten Common Interface-Kartenschlitz sowie das integrierte Verschlüsselungssystem Conax.
 
Alle genannten Digitalreceiver haben Premiere-Multifeed-Optionen, ein mehrsprachiges On-Screen-Menü, 30 Timerplätze, 5 000 Programmspeicherplätze für TV und Radio, Favoritenplätze, zwei Scartanschlüsse, zwei Digitalaudioausgänge und einen Modulatorausgang für TV-Geräte ohne Scartanschluss. Der elektronische Programmführer bietet Informationen bis zu sieben Tage im Voraus. Mit den Receivern können alle freien digitalen TV- und Radioprogramme empfangen und von Bildformat 4:3 auf 16:9 umgeschaltet werden. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert