Neue Viera Plasma-TVs von Panasonic

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Panasonic erweitert sein Produktangebot um acht neue Viera Plasma-TVs, die alle mit dem „HD ready“ Logo versehen sind.

Erstmalig kommen bei diesen Geräten die neunte Plasma-Panel Generation, kurz G9, und die V-Real Signalverarbeitungstechnologie zum Einsatz, teilte Panasonic heute mit.

Wie angekündigt werden unterschiedliche Ausstattungen geboten um verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden: mit Analog- und DVB-T-Tuner und/oder SD-Speicherkarteneingang, sowie zwei HDMI-Anschlüssen mit neuem Panasonic HDAVI Control-System.
 
Die PX600-Serie und das TH-37PV600-Modell bieten zudem das neue Smart Sound System und die Klangverbesserungstechnologie SRS Trusurround XT. Mit ihrem SD-Speicherkarteneingang ermöglichen diese Geräte, Digitalfotos im JPEG-Format und Videosequenzen im MPEG4-Format, die mit entsprechenden SD-Geräten aufgenommen wurden, auf den Bildschirmen zu betrachten. Die PX60-Serie bietet neben den HDMI-Anschlüssen zusätzlich drei Scart- und einen PC-Eingang.
 
Die Modelle sind mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen erhältlich und kosten zwischen 1 999,- und 2 299,- Euro. Bei einigen Geräten ist der Preis noch offen.
 
 
 [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert