Neuling: Sat-Receiver mit zwei CI-Schnittstellen

0
23
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Köln/Bonn – Der Icetrac 7200, der neue digitale Satellitenreceiver der Kölner Marke Neuling Electronic, ist ab sofort im Handel erhältlich.

Durch zwei integrierte Common Interface-Schnittstellen ist der Satellitenreceiver nach Herstellerangaben zum Empfang von verschlüsselten und ausländischen Programmen geeignet. Zudem gibt es eine Kindersicherung zum Schutz vor ungewolltem Zugriff, 4 000 Programmspeicherplätze, 800 Seiten Super-Fast-Videotext, eine SWAP-Funktion, Sleep Timer, Digital DVB-Radio sowie einen optischen und akustischen Sat-Finder, wird weiter berichtet.

Außerdem lassen sich über eine elektronische Programmvorschau, über die sich der Timer bequem programmieren lässt, Informationen zu den einzelnen Sendungen abrufen. Die Softwareupdates sind via Satellit oder mit der RS-232 Schnittstelle über das Internet möglich.
 
Neben zwei Scart- und zwei RCA-Anschlüssen verfügt der Satellitenreceiver auch über einen optischen und einen koaxialen digitalen Audioausgang. Daneben macht ihn der S-VHS-Ausgang auch für Heimkinofreunde interessant.
 
Der Icetrac 7200 ist für 89 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert