Octopus Net: Netzwerktuner für Sat>IP und Kabel/DVB-T>IP

1
87
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Anbieter Digital Devices bringt mit dem Octopus Net einen Netzwerktuner auf den Markt, der Satelliten-, Kabel- und DVB-T-Signale in IP-Signale umwandeln kann. Je nach Ausführung verfügt das Gerät dabei über bis zu vier Tuner.

Der Empfangsgeräteanbieter Digital Devices bietet mit dem Octopus Net einen Netzwerktuner, der je nach Ausführung in der Lage ist, Satelliten-, Kabel- oder DVB-T-Signale in IP-Signale umzusetzen und diese über das Heimnetzwerk weiterzuversenden. Wie bei anderen Sat>IP-Wandlern können dabei alle frei empfangbaren Sender in SD und HD umgewandelt werden und in voller Auflösung zum IP-fähigen-Endgerät weitergeleitet werden.

Das Besondere am Octopus Net ist die Möglichkeit, je nach Modell bis zu vier Signale gleichzeitig zu nutzen. Die benötigte Clientsoftware ist laut Anbieter für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows bereits verfügbar. Für Smart-TVs, Windows Phone, Windows RT und Kindle Fire HD ist diese zumindest in Vorbereitung.
 
Der Netzwerktuner ist in vier Ausführungen verfügbar. Das Modell Octopus Net S2/2 SAT>IP beinhaltet zwei DVB-S/S2 Tuner, während das Modell Net S2/4 SAT>IP mit vier Sat-Tunern daherkommt. Für Kabel und DVB-T stehen die Modelle Net CT/2 Kabel>IP und Net CT/4 Kabel>IP bereit die ebenfalls zwei beziehungsweise vier Tuner besitzen. Die Varianten mit zwei Tunern sind jedoch ebenfalls mit einer optional erhältlichen DuoFlex-Erweiterung auf vier Tuner erweiterbar.
 
Die verschiedenen Octopus Net Netzwerktuner sind im Shop von Digital Devices bereits vorbestellbar. Der NET S2/2 – SAT>IP Netzwerktuner und der NET CT/2 – Kabel>IP Netzwerktuner sollen jeweils 299 Euro (UVP) kosten. Für die beiden varianten mit vier Tunern NET S2/4 – SAT>IP Netzwerktuner und NET CT/4 – Kabel>IP Netzwerktuner werden jeweils 429 Euro (UVP) veranschlagt. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Octopus Net: Netzwerktuner für Sat>IP und Kabel/DVB-T>IP Wie ich es verstehe, setzen sie auf Fremdsoftware. Sat>IP-Apps gibt es bereits, aber diese sind nicht fürs Kabel geeignet (Überraschung...). Warum hat es vier LAN-Anschlüsse?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum