Pace HDTV-Receiver erhält neue Software

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit zweimonatiger Verspätung erhält der HDTV-Receiver von Pace, der DC 810 KP, seit gestern Abend sein erstes Softwareupdate per Satellit.

Benutzer des Gerätes werden nach dem Start auf das Update hingewiesen. Durch Drücken der OK-Taste wird die neue Version 1.026 auf den Receiver geladen.

Wer jedoch den Fernsehabend nicht unterbrechen will, sollte Exit drücken. Mit 40 bis 45 Minuten dauert der Erneuerungsvorgang der Software sehr lange. Zuerst wird die neue Firmware vom Satellit geladen und dann in das Gerät geschrieben. Wenn Sie jedoch in der Zeit anderen Dingen frönen wollen, können Sie das tun. Die Box ist sehr selbstständig und benötigt keine Eingaben von Ihnen. Am Ende startet sie neu und es kann ganz normal ferngesehen werden.

Die erste Verbesserung wird sofort nach dem Start sichtbar: Innerhalb von fünf Sekunden startet der Receiver neu. Bisher waren weit über 30 Sekunden dafür nötig. Auch die Umschaltzeiten wurden nach unten korrigiert. Mit rund zwei bis drei Sekunden sind sie aber bei SDTV-Programmen noch immer zu lang. Änderungen sind des Weiteren im Menü zu finden. Verbessert wurde dabei der Punkt „Bildschirm-Einstellungen“. Ab sofort stehen hier zwei Unterpunkte zur Verfügung. Einer für SDTV-, der andere für HDTV-Programme.
 
Doch auch im Alltagsbetrieb wurden weitere Punkte verbessert. So ist es endlich möglich mit der Box Videotext zu schauen. Im CI-Modul-Betrieb sind zwar erste Vorschritte zu erkennen, allerdings ist es uns im Testlabor weiterhin nicht möglich eine Cryptoworkskarte zum laufen zu bringen. Wahrend Conax jetzt anstandslos geht und somit das Technisat-Radiopaket abonniert werden kann, müssen Besitzer des Pace auf Easy TV und den ORF weiterhin verzichten. Auch andere Module bereiten der Box weiterhin Probleme. Komplett schwarz, auch bei FTA-Sendern, bleibt das Bild z. B. wenn man ein X-Cam einsteckt. Hier muss Pace noch einige Hausaufgaben machen.
 
Grundsätzlich gilt aber, dass das Update doch einige Verbesserungen gebracht hat und der Schritt in die richtige Richtung geht. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert