Panasonic: DVD-Rekorder mit DVB-T-Tuner

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Panasonic präsentiert mit dem Diga DMR-EX75 einen neuen DVD-Recorder mit integrierter Festplatte und eingebautem DVB-T- und Analog-Kombituner.

Der Nachfolger des erfolgreichen DMR-EH54D bietet auf seiner 160 GB großen Festplatte Platz für bis zu 138 Stunden Programm in DVD-Qualität.

Der Recorder kann alle DVD-Formate brennen und spielt zusätzlich JPEG-, MP3- und DivX-Dateien ab. Außerdem besitzt er einen HDMI-Ausgang und einen SD-Speicherkarteneingang.
 
Das duale Konzept spart die Anschaffung eines extra DVB-T-Receivers mit der dazu notwendigen Verkabelung und erleichtert die Bedienung und Programmierung durch die Verbindung von zwei Technologien in einem Gehäuse. Wer bereits heute in einem DVB-T-Gebiet lebt kann zum Empfang den digitalen Tuner nutzen. Steht die Umstellung von analog zu digital terrestrisch noch ins Haus, übernimmt der Analog-Tuner den Signalempfang.
 
Neu beim DMR-EX75 ist auch die aktive 12-Volt-Antennenspeisung. Er versorgt damit passive DVB-T-Antennen direkt mit der nötigen Energie. Den passenden Sound liefert ein 192-kHz/24-bit Digital/Analog-Wandler.
 
Der Recorder kommt Ende Mai für rund 600 Euro in den deutschen Handel.
 [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert