Panasonic vertreibt Camcorder mit Pinnacle-Schnittsoftware

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Nur für kurze Zeit: Wer im Juli und August einen Panasonic AVCHD Camcorder HDC-DX1 kauft, erhält die Videobearbeitungssoftware Pinnacle Studio Plus Version 11 dazu.

Der Camcorder nimmt laut Panasonic High-Definition-Videos in Full-HD-Qualität (1 440 x 1 080i) mit 5.1 Surround-Sound auf. Alternativ kann auf einer acht Zentimeter DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R oder DVD-R Dual Layer gespeichert werden.

Die Pinnacle Software bietet dazu einen kompletten HD-Arbeitsablauf mit nativer HD-Bearbeitung. Die Filme können wahlweise hochauflösend oder im Standardformat DVD-Video auf herkömmliche DVDs gebrannt werden. Der HDC-DX1 mit Pinnacle Software ist im teilnehmenden Fachhandel mit einem gesonderten Kartonaufkleber gekennzeichnet.
 
 
Systemanforderungen:
 
– Windows XP mit SP2 oder Windows Vista (32-Bit Windows Vista empfohlen)
– Intel Core 2 Duo 2,4 GHz oder höher
– 1,5 GB RAM (2 GB unter Windows Vista)
– Direct X 9 oder höher kompatible Grafikkarte mit 256 MB[ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum