Preisoffensive bei Topfield-Receivern

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwülper/Bonn – Die Sky Vision Satellitentechnik GmbH (SVS), der in Schwülper ansässige Distributor für die Marke Topfield in Deutschland, Österreich und der Schweiz, senkt ab August die Preise für alle Topfield-Produkte.

Wie eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, gibt es besonders bei den hochwertigen PVR-Geräten deutliche Preisnachlässe.

Die Preisreduzierung falle bei jedem Modell unterschiedlich aus, meinte die Sprecherin. So wird zum Beispiel der Topfield TF-5000 PVR statt für 514 Euro nun für 439 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich sein. Der Preis für den Topfield TF-5000 Masterpiece betrug bisher 604 Euro und wurde nun auf 529 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) gesenkt.

Schon heute drehen viele Händler an der Preisschraube und überlegen sich, wie sie die größte Mehrwertsteuererhöhung der deutschen Geschichte bereits im laufenden Jahr einkalkulieren können, weiß Sky Vision Geschäftsführer Jürgen Horn. Sky Vision senke dagegen die Preise. Innerhalb des Marken-Portfolios wolle das Unternehmen Topfield in Deutschland weiter stärken. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert