Premiere ändert Bildformat einiger Sportsendungen

2
70
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Ab sofort strahlt Premiere auf dem Sportportal einige Sportevents statt im 4:3-Format jetzt im 16:9-Format aus.

Der Pay-TV-Anbieter bittet in einer Information seine Kunden, gegebenenfalls die Einstellungen zu prüfen, um ein optimales Bild dazustellen.

Wenn Sie eine d-box I oder einen für Premiere geeigneten Receiver nutzen, drücken Sie die Taste Menü auf Ihrer Fernbedienung und wählen Sie zunächst „Premiere Menü“, „Service-Menü“ oder „Einstellungen“ aus. Wählen Sie dann „Bildschirm“ aus. Dort können Sie Ihre Einstellungen unter „Bildformat“ überprüfen.
 
Wenn Sie eine d-box II nutzen, drücken Sie die Taste d-box auf Ihrer Fernbedienung und wählen Sie zunächst „Intern“, dann „Einstellungen“ und dann „Bildschirm“ aus. Dort können Sie Ihre Einstellungen unter „Bildformat“ überprüfen.
 
Weitere Hilfestellungen, wie das Bildformat geändert werden kann, gibt es in der Bedienungsanleitung zum Digitalreceiver. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere ändert Bildformat einiger Sportsendungen Oh man, das DF-Newsteam ist wirklich langsam.
  2. AW: Premiere ändert Bildformat einiger Sportsendungen Das wurde ja nun mal langsam Zeit, wo schon die dritten Programme seit Monaten ihre Fußballregionalliga in 16:9 bringen. Gruß Frank
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum