Premiere-geeignet: Philips Sat-Receiver

0
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der DSR2010 ermöglicht den Empfang von digitalen Free-to-Air (FTA)-Kanälen – über wahlweise vier Satelliten inklusive Astra 19.2 Ost für Deutschland und Österreich – und umfasst zusätzlich ein Zugangssystem für den Abo-TV-Sender Premiere.

Ein Premiere-Abonnement vorausgesetzt, ermöglicht der eingebaute Smartcard-Reader des Geräts den Zugriff auf das digitale Premiere-Angebot. Die neue Philips Set-Top-Box zeigt sich mit komfortabler Bedienung über das von Philips patentierte Euphoria-Benutzermenü und selbsterklärender Installation mit automatischer Programmsortierung. Das kompakte Gerät (26 cm B x 6 cm H x 22,5 cm T) mit Metallgehäuse in Silber kann Platz sparend vertikal und horizontal aufgestellt werden. Der Clou beim Design: Das runde Display mit 4-stelliger Anzeige lässt sich um 360 Grad drehen ist damit in jeder Position bequem ablesbar.
 
Zur Ausstattung gehören ferner 5 000 TV- und Radio-Programmspeicherplätze, jeweils sechs TV- und Radio-Favoritenlisten, eine Kindersicherung, 2 Scartanschlüsse für TV und Video sowie Digital Cinch für Dolby Digital 5.1 Surround Sound. Integriert ist eine elektronische Programmvorschau (EPG) für bis zu sieben Tage inklusive acht Timern. Die Box zeichnet sich durch schnelle Umschaltzeiten aus.
 
Die jeweils aktuellste Softwareversion wird über Satellit übertragen und automatisch installiert. ein geringer Energieverbrauch ist dem Gerät wie vielen Philips Produkten eigen (1 Watt im Low-Power Standby-Betrieb).
 
Der Philips DSR2010 ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169,- Euro im Fachhandel und in Elektromärkten erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert