Premiere zertifiziert Technisat-Receiver

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Kabel-Receiver Dika 1 von Technisat darf damit den Schriftzug „Geeignet für Premiere“ tragen und hat die Nagravisions-Verschlüsselungstechnologie bereits integriert. Damit benötigen die Kunden nur eine gültige Premiere-Smartcard.

Anzeige

Der Dika 1 verfügt über einen elektronischen Programmführer (EPG) und 4 000 Programmspeicherplätze. Gleichzeitig könnten bis zu 30 Timer für den Videorekorder gesetzt werden. An Anschlüssen ist neben zwei Scart-Schnittstellen auch eine serielle RS232-Schnittstelle sowie je ein analoger, elektrischer und optischer Digital-Audiosausgang vorhanden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert