Samsung stellt 2013er Plasma-TV-Serie F8590 vor

2
22
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Samsung hat seine Plasma-TV-Serie für das Modelljahr 2013 vorgestellt. Unter der Serienbezeichnung F8590 bietet der Hersteller dabei zwei Geräte in Displaygrößen von 51 und 64 Zoll an. Neben der neuen Smart-TV-Bedienoberfläche von Samsung verfügen diese auch über einen zweifachen Triple-Tuner.

Neben Panasonic und LG setzt auch Samsung in diesem Jahr weiterhin auf die Plasma-Technologie. Mit der Serie F8590 bringt der koreanische Hersteller im Frühjahr zwei neue Geräte in Bildschirmgrößen von 51 und 64 Zoll auf den Markt. Die beiden Smart TVs verfügen über einen zweifachen Triple-Tuner und empfangen somit Signale wahlweise über Satellit, Kabel oder DVB-T.
 
Für eine optimale Bewegtbildschärfe sollen die Fernseher eine Clear Motion Rate auf 600-Hz-Niveau bieten. Eine neue Super-Contrast-Panel-Bildtechnologie soll zudem die Helligkeit des Bildes erhöhen, während die sogenannte Real-Black-Pro-Technologie laut Hersteller gleichzeitig den Schwarzwert steigert. Das Ergebnis soll ein besonders gutes Kontrastverhältnis sein. Bei der 3D-Darstellung setzt Samsung auf die Active-Shutter-Technologie. Auch die 2D-zu-3D-Konvertierung beherrschen die Geräte.

Als besonderes Extra dürfte sich der in der F8590-Serie verbaute Zweifachtuner für Satellit, Kabel und DVB-T erweisen. Als eine der ersten Geräteserien können die neuen Plasma-Modelle von Samsung so gleichzeitig zwei TV-Signale empfangen. Die ermöglicht dank PVR-Ready-Funktion unter anderem die Aufnahme eines Programms, während parallel ein anderes angeschaut wird. Dank der SmartView-App kann ein zweites Programm sogar gleichzeitig zum TV-Genuss auf Tablet oder Smartphone übertragen und dort angeschaut werden.
 
Die F8590-Serie verfügt über Samsungs überarbeitete Smart-Hub-Oberfläche, mit der die Zuschauer schneller und unkomplizierter als bisher Zugriff auf Inhalte, Funktionen und vernetzte Endgeräte erhalten sollen (weitere Einzelheiten: Samsung Smart TV: Überarbeitete Bedienoberfläche vorgestellt). Natürlich steht dem Zuschauer dabei die gesamte Palette an Smart-TV-Funktionen von Apps über Mediatheken bis hin zur Kommunikation über soziale Netzwerke zur Verfügung.
 
Die neue Plasma-Serie F8590 ist laut Samsung ab sofort erhältlich. Für die 51-Zoll-Variante müssen Käufer dabei 2599 Euro (UVP) einplanen. Für die größere Version mit 64-Zoll-Display werden 3999 Euro (UVP) veranschlagt. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Samsung stellt 2013er Plasma-TV-Serie F8590 vor Ich dachte Plasma wurde schon beerdigt?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum