Sapphire baut Grafikkarte mit HDMI-Anschluss

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die Sapphire Radeon X1600 Pro HDMI ist ab sofort in den Fachgeschäften erhältlich. Die HDMI-Karte ermöglicht es, Audio- sowie Video-Signale an HDMI-fähige Bildschirme und Fernseher zu übertragen.

Die Architektur der Grafikkarte unterstützt Avivo und erlaubt so lebendige Bilder mit hoher Farbtreue und Videoplayback selbst für High-Definition-Videostandards.

Die neue HDMI-Version ist eine ‘low profile’ PCI-Express-Karte, mit HDCP- Unterstützung, die HDTV-Inhalte in Full-HD mit 1080 Bildzeilen in die Wohnzimmer bringen wird. Sapphire stellt zwei verschiedene Versionen dieser Karte vor, eine mit einem externen SPDIF-Kabel und eine mit einem internen SPDIF-Kabel, bei der das Audiosignal über den HDMI-Ausgang übertragen wird.
 
Die Sapphire Radeon X1600 Pro HDMI ist mit 12 Pixel Pipelines eine sehr leistungsstarke Karte, die sich für das Gaming eignet. Ausge- stattet mit 128MB GDDR3 Speicher kann dieses Modell bis 500 MHz (Chip) und 400 MHz (Speicher) hochgetaktet werden.
 
Für den Nutzer hält Sapphire noch ein zusätzliches Software und Spiele-Paket bereit! Das Software-Bundle enthält Multimedia-Soft- ware, u.a. PowerDVD, das Spielebundle befindet sich auf der Sapphire Select DVD. Diese DVD enthält eine Auswahl an Top-Spielen verschiedener führender Softwarehersteller. Der Endkunde kann jedes Spiel eine Stunde lang kostenlos testen, bevor er sich für ein Spiel entscheidet und dieses mit dem Aktivierungscode freischaltet.
 
Im Lieferumfang der Retailbox sind darüber hinaus enthalten: HDMI- Kabel, ein DVI-auf-HDMI-Adapter, ein internes SPDIF-Kabel, LP-Bracket mit VGA und HDMI sowie ein LP-Bracket mit externem SPDIF-In.
 
Wer seinen Computer für den hochauflösenden Bildstandard aufrüsten möchte, kann die Karte für 149 Euro unverbindliche Preisempfehlung ab sofort erwerben. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert