Sharp stellt seinen ersten Blu-ray-Player vor

0
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Sharps erster Aquos Blu-Ray-Player BD-HP20S soll auf der IFA 2007 erstmals vorgestellt werden. Der BD-Player soll High-Definition Inhalte in 1080p-Qualität und im 24p-Vollbildverfahren wiedergeben.

Der neue Blu-Ray Player erreicht eine Auflösungsqualität von 1080p, sowohl von High Definition Blu-Ray-Disks als auch in skalierter Form von DVDs. Dank Quick-Start erfolgt der Lesevorgang laut Sharp binnen Sekunden, so dass das Filmvergnügen ohne Verzögerung beginnen kann.

Kinoproduktionen werden mehrheitlich im 24p-Vollbildverfahren erstellt. Dieses Format wird auf Blu-Ray Discs übertragen und vom Sharp Blu-Ray Player BD-HP20S komplett unterstützt. Qualitätsverluste durch Bildskalierung sollten damit ausgeschlossen sein, da die Filme vom Blu-Ray Player BD-HP20S stets in der gleichen Frequenz abgespielt werden, wie Filmkameras aufzeichnen.
 
Neben Blu-Ray-Discs spielt der BD-HP20S auch selbst gebrannte DVD-Rs und CD-Rs ab und kann wieder beschreibbare DVD-RWs und CD-RWs auslesen. Dank HDMI-1.3-Anschluss und 1 080p-Ausgang kann der Sharp digitale HD-Signale und High-Fidelity Audio-Sound an das Ausgabegerät übermitteln. Darüber hinaus weist der Player eine Vielzahl verschiedener Ein- und Ausgänge auf, so dass der Blu-Ray Player vielseitig angewendet werden kann: am Gerät befinden sich unter anderem eine Komponenten-(Y, PB, PR), 5.1 Kanal analoge Audio-Ausgänge sowie optische und koaxiale Digital-Audio-Ausgänge.
 
Der Sharp BD-HP20S kommt voraussichtlich im vierten Quartal 2007 auf den deutschen Markt. Ob das Gerät auch tatsächlich hält, was es verspricht, werden Sie von unseren HD+TV-Experten erfahren, sobald das Gerät in unserem Testlabor eingetroffen ist. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum