Smart Receiver mit neuem Design

1
18
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Sankt Georgen/Berlin – Das Innenleben der beiden Erfolgs-Receiver Smart MX 28 und Smart MX 56 bleibt fast gleich – doch das Unternehmen Smart setzt nun auf ein überarbeitetes Design seiner Receiver.

Der Satelliten-Receiver Smart MX 28 und der DVB-T Receiver Smart MX 56 kommen ab sofort im Silbergewand mit alphanumerischem Display auf den Markt. Den Smart MX 28 wird es zusätzlich mit schwarzem Gehäuse geben, informierte das Unternehmen heute.

Laut Smart-Vertriebsleiter Christoph Hoefler habe man die Modernisierung des Designs auch für einige technische Erweiterungen genutzt: „Beide Geräte sind ab sofort mit S-Video Ausgang und Modulator ausgestattet.”, so Hoefler.
 
Der Smart MX 28 verfügt über zwei CI-Schnittstellen sowie die integrierten Verschlüsselungssysteme Conax und Cryptoworks für den Empfang von Pay-TV-Programmen. Der Receiver verfügt über 4 000 Programmplätze, fünf Favoritenlisten, zwei Scart- Anschlüsse sowie optisch und koaxiale Audio Digital Ausgänge. Der Smart MX 56 ist ein Receiver zum Empfang des digitalen Antennenfernsehens. Seine Ausstattung umfasst einen YUV-Ausgang, einen digitalen Audio Ausgang, zwei Scart-Anschlüsse, einen S-Video Ausgang, 1 000 Programmplätze, Favoritenlisten und ein mehrsprachiges OSD-Menü. Features wie der automatische Kanalsuchlauf erleichtern die Bedienung des Smart MX 56. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Smart Receiver mit neuem Design Ich kann mir nicht helfen, aber das Ding sieht billig aus. So wie Ende der 90er die Analogreceiver.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum