Strong liefert neuen CI-Receiver mit SD-Slot aus

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Trier – Für 99 Euro unverbindliche Preisempflehlung (UVP) ist die neue Strong Set-Top-Box SRT 6020 zu haben. Der Sat-Receiver verfügt laut Herstellerangaben über 4 800 Programmspeicherplätze für 64 Satelliten.

Neben einem CI-Slot, der es erlaubt, Verschlüsselungsangebote per Smartcard freizuschalten, ist ein SD-Kartenleser in das Gerät integriert, der das Ansehen von Fotos im JPEG-Format sowie das Abspielen von Musikdateien im MP3 Format ermöglicht.

Das DVB-S-Gerät von Deutschlands viertgrößtem Set-Top-Boxen Anbieter verfügt über eine OTA-Funktion zum automatischen Software-Update via Satellit und den Strong Installations-Wizard. Ein elektronischer Programmführer (EPG) mit einer Sieben-Tage-Vorschau, Mosaik-Option für bis zu neun TV-Sender sowie die Möglichkeit, vier Favoritenlisten zu erstellen, gehören zur Ausstattung des SRT 6020.

Darüber hinaus hat Strong dem Reiceiver eine 15-Sekunden-Replay-Möglichkeit spendiert. Für Stromsparer interessant: Die Strong-Box kommt mit einem externen Netzschalter, der noch vor dem Trafo liegt und damit Stromkosten spart. Darüber hinaus unterstützt der SRT 6020 DiSEqC 1.0, DiSEqC 1.2 und Goto X. Anschlussseitig ist der Strong mit zwei Scart-Schnittstellen, Sat In, Sat Out, S-Video und RS-232 bestückt. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert