Topfield bringt HDTV-Receiver für 379 Euro

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwülper/Bonn – Topfield will im Januar 2007 einen HDTV-Receiver, der TF-7700HSCI, in den Handel bringen.

Der Topfield TF-7700HSCI kann dank MPEG4-Technologie und DVB-S2 Empfangstechnik hochauflösende Fernsehbilder empfangen. Zudem vefügt das zukunftssichere Modell über zwei Common Interface-Schnittstellen und unterstützt so nahezu alle gängigen Verschlüsselungssysteme wie Conax, Cryptoworks, Irdeto,Nagravision, Seca und Viaccess.

Außerdem besitzt der HDTV-Receiver von Topfield einen S-VHS-Anschluss sowie eine USB-Schnittstelle für schnelle Softwareupdates. Der Hersteller verspricht außerdem eine einfache Menüstruktur, schnelle Umschaltzeiten und ein bedienerfreundlichesalphanumerisches Display. Sky Vision Geschäftsführer Jürgen Horn ist zuversichtlich, dass der neue Topfield TF-7700HSCI im Handel gut ankommen wird: „Nachdem „HD-ready“ Flachbildfernseher in diesem Jahr einer der Verkaufsschlager im Handel gewesen sind, wird auch die Nachfrage nach den passenden HDTV-Receivern steigen. Denn nur so kann der Zuschauer hochauflösendes Fernsehen mit all seiner Faszination und in vollem Umfang genießen,“ so Horn.
 
Der TF-7700HSCI soll nach Herstellerangaben ab Januar 2007 für voraussichtlich 379 Euro(unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich sein. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert