Toshiba mit Lineup für Weihnachten

0
23
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Neuss – Drei neue LCD-TVs und einen 160GB-DVD-Festplatten-Rekorder bringt Toshiba rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt.

Der RD-XS25-S-TE zeichnet bis zu acht Stunden auf DVD-R/-RW auf und spielt neben den gängigen DVD-Formaten Video-CDs, SVCDs, JPEGs und DivX. Die integrierte Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 160 GB für bis zu 272 Stunden Film- und Fernsehaufzeichnung. Hohen Bedienkomfort ermöglicht laut Toshiba die Satellite Link-Funktion, womit der Rekorder über einen DVB-Receiver für Aufnahmen über Scart gesteuert werden kann.

Mit Hilfe des integrierten Foto-Viewers kann der Nutzer JPEG-Bilder abspielen. Für die Bildausgabe ist der Komponentenausgang (YUV) verantwortlich, über den PAL Progressive-Bilder an den angeschlossenen Fernseher übertragen werden. Der Toshiba RD-XS25-S-TE ist für 399 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) zu haben.

Eine weitere Toshiba-Neuheit ist der LCD-TV 27WL65G (69 Zentimeter). Das 16:9-Gerät ist „HD-ready“ und bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten, die am besten durch hochauflösendes Bildmaterial über den vorhandenen HDMI-Eingang eingespeist wird. Der Toshiba LCD-TV 27WL65G kostet 899 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP).

Laut Toshiba eignen sich die 4:3-Modelle 20VL64G (51 Zentimeter) und 15VL4G (38 Zentimeter) als Zweitgeräte für Kinder-, Schlaf- oder Arbeitszimmer. Die preisgünstigeren LCD-Fernseher sind jedoch nicht „HD-ready“, das heißt, HD-Material wird auf ihnen nicht abspielbar sein.
 
Mit zwei Scart-Buchsen ausgestattet, können externe Geräte wie DVD-Player und Sat-Receiver unabhängig von einander angeschlossen werden. Der Toshiba 20VL64G ist für 599 Euro UVP zu haben, der 15VL4G schon für 399 Euro UVP. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert