Toshibas HD-DVD-Player bekommen 1080p/24Hz Update

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Tokio – Der japanische Elektronikkonzern Toshiba veröffentlicht das Firmware-Update 2.5, welches schon im Frühjahr angekündigt wurde. Damit wird das Problem des Ruckelns bei Kamerafahrten behoben.

Grund für das Ruckeln ist die für eine HD-Filmabtastung ungeeignete Bildausgabefrequenz von 60 Hz. Durch das Verfahren namens „3:2 Pulldown“ werden vier Einzelbilder auf fünf Bilder gestreckt. Ergebnis ist ein Ruckeln, dass besonders bei Kamerafahrten zu sehen ist. Um das Problem zu beheben, müssen sowohl die Player als auch der Fernseher oder Projektor in der Lage sein, 24 Bilder in der Sekunde abzuspielen.

Mit Hilfe des Firmware-Updates soll es jetzt auf den Toshiba-Modellen HD-EP10 und HD-XA1 möglich sein, hochauflösende Filme mit der richtigen Bildfrequenz abzuspielen. Beim ersten Modell HD-E1 ist das nicht möglich, da dieses keine 1080p-Auflösung ausgeben kann. Die Aktualisierung erfolgt über eine Disc, die von registrierte Kunden beim Hersteller angefordert werden können. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum