Trekstor präsentiert Medienstation für vernetztes Home-Entertainment

0
51
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Lorsch – Trekstor, Hersteller von externen Festplatten, USB-Sticks und Lösungen im Home-Entertainment-Bereich, kündigt sein erstes High-End-Produkt im Bereich Streaming-Clients an, die „Moviestation Antarius – WLAN HD Mediaplayer“.

Der neue Streaming-Client kann per WLAN und Ethernet auf freigegebene Ordner im Heimnetzwerk und auf dem Computer zugreifen und setzt die dort gespeicherten Mediendateien auf dem Fernseher groß ins Bild, berichtet das Unternehmen.
 
Zusätzlich kann die Filmstation „Antarius“ die Musik-, Foto- und Video-Dateien auch von USB-Datenspeichern oder Speicherkarten über den Fernseher und der Stereoanlage wiedergeben.

Über die HDMI-Schnittstelle können die gängigen Videoformate in HD-Auflösung und mit Sound in digitaler Qualität auf dem Fernseher ausgegeben werden. Gestaltet ist die Medienstation in ein schwarz glänzendes Gehäuse in Aluminium-Design mit Fernbedienung.
 
Die neue Medienzentrale „Moviestation Antarius – WLAN HD Mediaplayer“ bezieht Videos, Fotos oder Musik über den integrierten Speicherkartenslot, über die beiden USB-Host-Anschlüsse von angeschlossenen USB-Sticks, Festplatten, MP3-Playern und Digitalkameras oder sie greift per integriertem WLAN und Ethernet-Anschluss auf die freigegebenen Ordner eines Computers oder NAS (Netzwerkspeicher) zu.
 
Bei Anschluss über die HDMI-Schnittstelle werden Videos direkt in HD-Qualität mit der Auflösung 1080i an den angeschlossenen Fernseher übertragen. Die Medienstation „Antarius“ kann HD-Filme auch mit einer Auflösung von 1080p abspielen. „Auch Filme, die in Standard-Auflösung (PAL) vorliegen, werden dann automatisch in das gewählte HD-Ausgabeformat skaliert“, so Trekstor.
 
Über zusätzliche A/V-Anschlüsse können Audio- und Videodateien auch auf andere Ausgabegeräte, wie Stereoanlagen oder herkömmliche Fernseher, übertragen werden.

Die Medienzentrale schließt laut Trekstor an die erfolgreiche Designlinie der Trekstor-Festplatten „Datastation Microdisk q.u“ und „Datastation Pocket q.ue“ an. Die Medienstation ist 189 Millimeter mal 189 Millimeter mal 27 Millimeter groß und kann über Ethernet (10/100 Megabit) und WLAN (IEEE 802.11 b/g) auf Netzwerkfreigaben aller gängigen Betriebssysteme zugreifen.
 
Sie beherrscht die Audioformate MP3, WMA, OGG, WAV, AC3, MP4 sowie die Bildformate JPEG und BMP. Die unterstützten Video-Containerformate AVI, MKV, MPEG, MP4 können die Video-Standards MPEG 1, MPEG 2 bis MP@HL, MPEG 4.2 SP/ASP (z. B. Xvid bis 1080p) enthalten. Der Kartenleser ist für die Speicherkartenformate SD, SDHC, MMC und MS ausgelegt.
 
Die „Moviestation Antarius – WLAN HD Mediaplayer“ ist ab 26. Mai im Handel für 139 Euro (UVP) verfügbar. Zum Lieferumfang gehören eine externe WLAN-Antenne, eine Fernbedienung inklusive Batterie, ein Netzteil, ein AV-Adapterkabel (Dreifach-Cinch), ein SCART-Adapter (Dreifach-Cinch auf SCART-IN), die Bedienungsanleitung sowie eine CD. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum