Wisi stellt neuen HDTV-Receiver „OR 280“ mit CI-Schnittstelle vor

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Niefern-Öschelbronn – Mit dem digitalen HDTV-Receiver „OR 280“ mit CI-Schnittstelle hat die Wisi Communications GmbH & Co. KG (Wisi) jetzt ihre Produktpalette um einen HDTV-Satellitenreceiver der Einstiegsklasse erweitert.

Wie das Unternehmen mitteilt, integriert der „OR 280“ alle wichtigen technischen Features für noch schärfere Bilder, bessere Farbwiedergabe und ein realitätsnahes TV-Erlebnis. Eine HDMI-Schnittstelle soll dabei für die verlustfreie Digitalübertragung der Audio- und Videodaten auf den Flachbildschirm sorgen. Ein HDMI-Kabel ist bereits im Lieferumfang des „OR 280“ enthalten.

Für den Empfang verschlüsselter TV-Programme hat der „OR 280“ eine CI-Schnittstelle zur Aufnahme von Conditional-Access-Modulen. Der DVB-S2-fähige HDTV-Receiver verarbeitet sowohl MPEG-2 als auch MPEG-4 codierte Signale und eignet sich laut Wisi damit für den Empfang von SD- und HDTV-Signalen. Mit 4 000 Programmspeicherplätzen, vier vorprogrammierten Satellitenpositionen (19,2 Grad Ost, 28,2/28,5 Grad Ost, 13 Grad Ost und 42 Grad Ost) und einer vierstelligen Programmplatzanzeige biete der „OR 280“ beste Voraussetzungen zum Empfang der digitalen Programmvielfalt via Satellit.

Der HDTV-Receiver unterstützt zudem die Bildschirmformate 4:3, 16:9 und Letterbox. Eine Pan-Can-Scan-Funktion sowie die Multifeed-Option sollen aus dem „OR 280“ ein „echtes Multitalent“ bei der Bilddarstellung machen. Ein leistungsfähiger, interner Up-Scaler konvertiert die Bildsignale in 576i, 576p, 720p oder 1080i. Der integrierte elektronische Programmführer EPG (Electronic Program Guide) ermöglicht die Navigation durch das digitale TV-Programm. Der „OR 280“ unterstützt die DiSEqC-Standards 1.0 und 1.2 und bietet neben der HDMI-Schnittstelle zwei Scart-Anschlüsse (FBAS, RGB, YUV, Videorecorder).
 
Für eine optimale Soundübertragung sorge der digitale Audioausgang S/P-DIF (optisch, koaxial). Das Gerät sei zudem „extrem stromsparend“ und liege beim Energieverbrauch weit unter den neuen EU-Normen, die ab Februar 2010 gelten.
 
Die RJ11-Schnittstelle gestattet Software- und Senderlistenupdates oder den Anschluss eines externen IR-Empfängers (nicht im Lieferumfang enthalten). Damit kann der „OR 280“ unsichtbar hinter dem TV-Gerät oder in einem Schrank installiert werden und reduziert damit die sichtbare Empfangstechnik im heimischen Wohnzimmer. Wie alle Mitglieder der neuen Wisi-Receiverfamilie ist der „OR 280“ Unicable-tauglich. Eine Kindersicherung für einzelne Programme und Favoritenlisten, 30-fach Timer-Funktion, integrierter Videotext sowie OTA-Softwareupdate über Satellit sollen den „OR 280“ zum Klassenprimus in puncto Preis-Leistungsverhältnis machen.
 
Der HDTV-Receiver „OR 280“ von Wisi ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und kostet dem Hersteller zufolge 169 Euro (UVP). [cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum