Xbox 360: Erste Einblicke in HD-DVD-Laufwerk

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Markham, Kanada – Das HD-DVD-Laufwerk mit dem Projektnamen „Sapphire“ wird extern über USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen und kann sowohl aufrecht als auch liegend betrieben werden.

Das Laufwerk soll nach Angaben von Microsoft-Mitarbeitern von Toshiba stammen.

Das Xbox-360-Dashboard, also die Bedienoberfläche der X-Box, wird sich aller Voraussicht nach durch die DVD-Erweiterung nicht verändern. Einen extra Reiter soll es im Dashboard jedenfalls nicht geben. Dafür wird aber eine zusätzliche Auswahloption implementiert, anhand derer man einstellen kann, ob das interne DVD-Laufwerk oder aber die externe HD-DVD-Box mit der Fernbedienung angesteuert werden soll.
 
Weiterhin wurde bekannt, dass die Abspielsoftware für HD-DVD-Filme alle HD-DVD-Funktionen unterstützen soll, inklusive der Online-Inhalte von Hollywood-Studios. Das große Problem bleibt weiterhin der Verzicht auf die HDMI-Schnittstelle. Dadurch sind die Filme nicht durch den Hardware-Kopierschutz HDCP geschützt, der auf Druck der Hollywood-Studios implementiert werden musste. Damit soll es vermieden werden, die digitalen Daten einfach am Abspielgerät abzugreifen und zu kopieren.
 
Wie viel das HD-DVD-Laufwerk kosten soll, steht derzeit noch nicht fest. Nach Angaben von Microsoft wird das Laufwerk jedoch für einen „erschwinglichen Preis“ zu haben sein (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert