Anstalt engagiert sich mit Lehrmaterialien für Internetkompetenz

0
23
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) verteilt zum „Safer Internet Day 2009“ ein Internet-Handbuch an Bayerns Lehrer.

„Knowhow für junge User“ heißt ein Internet-Handbuch für die Lehrkräfte, das die BLM anlässlich des „Safer Internet Day 2009“ in ganz Bayern verteilt. Damit will die BLM eigenen Angaben zufolge „zur Vermittlung von mehr Medienkompetenz im Schulalltag beitragen sowie Lehrern aller Fachrichtungen und Schularten wichtige Grundlagen und wertvolle Unterstützung im Unterricht mit Medien und Webdiensten anbieten“.

Unterstützt wird die BLM dabei vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Das Handbuch wurde von „Klicksafe“ erarbeitet und soll helfen, sich im Internet besser zu orientieren. Themen wie „Selbstdarstellung, Chats, Spielen, Einkaufen oder Mobbing im Netz“, „Urheber- und Persönlichkeitsschutz“ sowie „Jugendgefährdende Inhalte“ sollen praxisnah behandelt werden. Die Unterrichtseinheiten seien so gestaltet, dass eine vorherige Schulung oder Fortbildung nicht erforderlich sei.
 
„Knowhow für junge User“ soll zunächst in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium an die medienpädagogisch-informationstechnischen Beratungslehrkräfte (MIBs) verteilt. MIBs sind in Bayern etwa 120 Lehrkräfte, die speziell auf dem Gebiet der Medienkompetenz ausgebildet und zertifiziert sind. Sie beraten bayernweit Lehrer aller Schularten in den Bereichen Mediendidaktik, Medienerziehung und Medientechnik. Darüber hinaus können interessierte Lehrer ein kostenloses Exemplar des Handbuchs direkt auf www.blm.de bestellen.
 
Außerdem veranstaltet die BLM eigenen Angaben zufolge im Zuge des Safer Internet Day in Kooperation mit dem Pro Familia Landesverband Bayern e.V. die Podiumsdiskussion „Abschied vom Händchenhalten? Wie die Neuen Medien Beziehungsvorstellungen und – verhalten von Jugendlichen beeinflussen“. Die Veranstaltung findet am 10. Februar 2009 ab 17.45 Uhr in der BLM statt.
 
Es diskutieren Sebastian Kempf, Sexualpädagogisches Team der Pro Familia München, Dr. Klaus-Peter Potthast, Leiter der Mediengruppe der Bayerischen Staatskanzlei, Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Präsident der BLM und Isabel Zacharias, Mitglied des Bayerischen Landtags. Die Moderation übernimmt Daniela Arnu vom Bayerischen Rundfunk.
 
Ziel des Safer Internet Day, der von der EU-Kommission initiiert wurde, ist es, weltweit vielfältige Aktionen von möglichst vielen Partnern zum Thema „Sicherheit im Internet“ zu organisieren und umzusetzen. Als deutscher Knotenpunkt sammelt und veröffentlicht www.klicksafe.de alle Aktionen des Safer Internet Day.
 [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Anstalt engagiert sich mit Lehrmaterialien für Internetkompetenz Super, das machen die Universitäten und Fachhochschulen als Fördervereine in Kooperation in NRW schon seit 1998 !!! Also hier ist so etwas ein ziemlich alter Hut.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum