Deutsche Filmklassiker ab sofort bei Online-Videothek Maxdome abrufbar

0
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Pro Sieben Sat 1 Group hat mit den Filmverleihern Transit und Progress umfassende Programmpakete über deutsche Filmklassiker für Deutschlands größte Online-Videothek maxdome vereinbart.

Die Kooperationen beinhalteten die Video-on-Demand-Rechte für zahlreiche Spielfilmhighlights des letzten Jahrhunderts, darunter von Progress ausgewählte
DEFA-Klassiker wie „Die Mörder sind unter uns“ und „Die Legende von Paul und Paula“. Von Transit kommen in Kooperation mit der Friedrich-Wilhelm- Murnau-Stiftung filmische Meisterwerke wie „Metropolis“ von Fritz Lang oder „Das Cabinet des Dr. Caligari“.
 
Die Meilensteine der deutschen Filmgeschichte können als Video unter www.maxdome.de jederzeit per DSL auf dem PC oder auf dem Fernseher gesehen werden und sind sowohl im Einzelabruf (ab 2,99 Euro, 24 Stunden) als auch im Abonnement verfügbar.
 
Dr. Dirk Kleine, Geschäftsführer von maxdome: „Diese neue Auswahl aus neun Jahrzehnten deutscher Filmkunst macht maxdome zu einer wahren Fundgrube für Filmfans. Ich freue mich, dass Deutschlands größte Online-Videothek nun auch deutsche Filmjuwelen von gestern bis heute im Angebot hat.“
 
Das Video-on-Demand-Portal maxdome ist ein gemeinsames Unternehmen der Pro Sieben Sat 1 Gruppe mit der United Internet AG und bietet mit über 15 000 Titeln eine Vielzahl an Spielfilmen, Serien, Comedy, Sport, Dokumentationen, Konzerten und Cartoons. Der Abruf der Videos ist unter www.maxdome.de über jeden Breitband-Internetanschluss sowohl einzeln als auch im Abonnement möglich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum