Fritz-Software-Update für mehrere Powerline-Modelle

0
12082
AVM Fritzbox
© AVM
Anzeige

Für die Powerline-Modelle 1000E, 1000E v2, 1220 und 1220E soll das Fritz-Software-Update vom 7. Oktober laut AVM neue Funktionen und Verbesserungen bringen.

Anzeige

Hersteller AVM hat für seine Fritz-Powerline-Modelle am 7. Oktober eine neues Software-Update veröffentlicht. Dieses kann über die Benutzeroberflächer der Fritz-Box im Menü-Reiter „Heimnetz – Mesh“ installiert werden oder mittels des Programms „FRITZ!Powerline“ über avm.de/powerline.

Für die Powerline-Modelle 1000E, 1000E v2, 1220 und 1220E hat Hersteller AVM folgende Änderungen beworben: So soll das sogenannte MME Bridging die Netzwerkeigenschaften bei mehreren parallelen Powerline-Netzwerken verbessern. Auch die Dauer-Stabilität soll laut Angaben AVMs durch das Firmware-Update vom 7. Otkober erhöht werden. Des Weiteren gibt AVM an, Fehler im Bereich Netzwerktopologien (LLDP-Protokoll) behoben zu haben für ein stabileres Mesh-Netzwerk. Ein potenzielles Sicherheitsproblem im Powerline-Netzwerk soll laut AVM mit den sogenannten CVE Fixes ebenfalls beseitigt worden sein.

Quelle: AVM

Bildquelle:

  • df-avm-logo: AVM
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum