Kärnten bekommt Breitbandinternet mit bis zu zehn Megabyte pro Sekunde

4
16
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Ende 2010 wird Kärnten flächendeckend mit Breitbandanschlüssen für das Internet versorgt sein, berichtet der Österreichische Rundfunk (ORF).

88 Millionen Euro würden dafür investiert, acht Millionen davon kämen aus einem Zukunftsfonds, teilt der ORF heute mit. Im Endausbau sollen etwa zehn Megabyte pro Sekunde über den Datenhighway geschickt werden können. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Kärnten bekommt Breitbandinternet mit bis zu zehn Megabyte pro Sekunde Zehn Megabyte pro Sekunde? Respekt
  2. AW: Kärnten bekommt Breitbandinternet mit bis zu zehn Megabyte pro Sekunde Jaja, die Bits und die Bytes Gruß, Wolfgang
  3. AW: Kärnten bekommt Breitbandinternet mit bis zu zehn Megabyte pro Sekunde Entspricht dann etwa 100 Mbit wenn man das mal ganz grob über den Daumen peilt. Mich würde interessieren welche Technik eingesetzt wird. vDSL? Kabel? FTTB?
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum