Netflix knackt die 130 Millionen

1
102
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Streamingdienst überrascht die Wall Street im dritten Quartal mit einem großen Nutzer-Wachstum. Netflix zählt Gewinne in Milliarden-Höhe.

Anzeige

Da haben sich die Analysten der Wall Street wohl verrechnet. Besonders die Zuwächse an Abonnenten haben die Experten nicht kommen sehen. Wie die „New York Times“ berichtet, zeigen dies die jüngst von Netflix veröffentlichten Zahlen.

Dabei wird deutlich, dass der Streamingdienst 130 Millionen zahlende Kunden ab September zählt. Während Netflix mit rund fünf Millionen neuen Abonnenten kalkuliert hatte, verzeichnete das US-Unternehmen dabei im letzten Quartal tatsächlich fast sieben Millionen neue User. Und damit nicht genug – in den letzten drei Monaten des Jahres werden voraussichtlich noch 7,6 Millionen Abonnenten mehr hinzukommen.
 
Und wie wirkt sich die Entwicklung auf den Geldbeutel des Online-Riesen aus? Die Weihnachtsfeier dürfte in diesem Jahr auf jeden Fall etwas größer ausfallen. In den den letzten zwölf Monaten machte der Konzern 14,9 Milliarden Dollar Umsatz und einen Gewinn von 1,3 Milliarden Dollar im gleichen Zeitraum.
 
Mammut-Zahlen veröffentlicht Netflix übrigens auch, wenn es um die Ausgaben für Streaming-Inhalte geht: 18,6 Milliarden Dollar. Das ist weit mehr als das, was die Konkurrenz von Walt Disney Company, HBO oder NBC Universal für Unterhaltung ausgeben. [PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum