Sony Pictures produziert erstmals Serie für Netflix

0
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Netflix hat einen Vertrag mit Sony Pictures geschlossen und eine neue Serienproduktion in Auftrag gegeben. Der Anbieter von Abruf-Videos setzt damit seinen Kurs fort, mehr Eigenproduktionen ins Portfolio aufzunehmen.

Der Video-on-Demand-Anbieter hat erstmals einen Vertrag mit Sony Pictures Television geschlossen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, umfasst der Deal eine neue TV-Serie, die Sony Pictures exklusiv für Netflix produzieren soll. Bei dem neuen Format soll es sich um eine Psycho-Thriller-Serie handeln. Die Produktion werden die „Damages“-Erfinder Todd A. Kessler, Daniel Zelman und Glenn Kessler leiten.

Mit dem Auftrag für die neue Serie verfolgt Netflix seine Strategie weiter, das Abruf-Angebot zunehmend mit Eigenproduktionen aufzufüllen. So ließ Netflix bislang bereits die erfolgreichen Serien „House of Cards“ und „Orange is the new Black“ produzieren. Auch beim skandinavischen Format „Lillyhammer“ beteiligte sich der VoD-Anbieter an der Produktion.
 
Über den Inhalt der nun in Auftrag gegebenen Serie ist bislang wenig bekannt. Im Zentrum der Handlung sollen offenbar mehrere erwachsene Geschwister stehen. Diese hüten einige dunkle Geheimnisse, welche durch die Rückkehr ihres Bruders, des Schwarzen Schafs der Familie, plötzlich wieder zum Vorschein kommen. Die erste Folge der Serie soll noch 2013 für Netflix-Kunden zur Verfügung stehen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum