Streaming-Technologie in der Gaming-Branche

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com

Streaming ist in heutiger Zeit aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenkenund bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Dabei sind es die unterschiedlichsten Bereiche unseres Lebens, bei denen wir regelmäßig Streaming-Technologien begegnen.

In erster Linie ist der Unterhaltungssektor, in dem häufig mit Streaming gearbeitet wird. So schauen wir uns zum Beispiel gerne die neuesten YouTube-Videos an oder lassen uns bei Spotify und Apple Music von unseren Lieblingssongs in andere Welten entführen. Auch beim Schauen der neuesten Filme und Serien kommt bei Amazon, Netflix und Co. die Streaming-Technologie zum Einsatz. 
 
Dies sind aber längst noch nicht alle Bereiche, bei denen Streaming angewendet wird. So erfolgt außerdem zum Beispiel die Übertragung von Sportereignissen aller Art via Streaming – ebenso wie Shows und Konzerte. Auch bei Computerspielen sowie im Bereich der Online-Glücksspiele setzen die Entwickler in vielen Fällen auf die Streaming-Technologie ein. Bei den Computer-Games ist es zum Beispiel das Portal Twitch, das zu den bekanntesten Anbietern gehört, aber längst nicht das einzige seiner Art ist. 
 
PlayStation Now – Streaming für Gaming-Fans
Eine weitere interessante Möglichkeit, Inhalte zu streamen, findet sich in Form des PlayStation Now Angebots. Vor allen Spiele-Fans werden sich über das Games-Abo bei PlayStation freuen können. Im Prinzip funktioniert PlayStation Now so ähnlich wie man es zum Beispiel von Netflix oder Amazon kennt. Kunden zahlen jeden Monat einen Festbetrag und erhalten im Gegenzug Zugang zum umfangreichen Spieleportfolio von PlayStation. 

Bei PSNow setzt Sony voll und ganz auf die Streaming-Technologie. Für Spieler entsteht dadurch zum Beispiel der Vorteil, dass sie die Spiele nicht herunterladen müssen und auf der Festplatte kein Platz bereitstehen muss. Das Streamen klappt außerdem viel schneller als das Herunterladen. Um in den vollen Genuss dieses Angebots zu kommen, muss allerdings die Internetverbindung des Spielers den Spaß mitmachen bzw. schnell genug sein. Mindestens 5 Mbit/s werden dabei von Sony empfohlen. 
 
Streaming auch in der Glücksspiel-Branche weit verbreitet
Auch beim Glücksspiel kommen die Onlineanbieter in heutiger Zeit nicht mehr ohne Streaming aus. Online Casinos setzen immer mehr auf Live-Spiele, bei denen die Spielumgebung samt Live-Dealer via Streaming auf PC-Monitore, Laptop-Bildschirme und Smartphone-Displays übertragen wird. 
 
Live-Games werden bei Casinospielern immer beliebter – und dementsprechend wächst auch das Live-Angebot bei Online-Spielbanken. In einem Live-Casino werden in der Regel die bekanntesten Tischspielklassiker angeboten, zu denen Roulette, Poker und Blackjack gehören. 
 
Online Casinos – Live-Casino-Streaming beim Roulette, Poker, Blackjack & Co.
Es gibt die unterschiedlichsten Gründe dafür, dass sich Live-Games in Online Casinos wachsender Beliebtheit erfreuen. Der für die Spieler wohl wichtigste Grund ist das Feeling, das durch Live-Angebote vermittelt wird. Ein wenig wie im echten Casino soll sich der Spieler dabei fühlen, denn die Atmosphäre, die in einer lokalen Spielbank vorherrscht, ist einzigartig, aufregend und elektrisierend. 
 
Besonders beliebt im Live-Segment sind die Roulette-Tische, die es natürlich ebenfalls in der Live-Casino-Version zu finden gibt. Fans des Live-Roulettes, die auf der Suche nach einem Casino mit entsprechenden Angeboten sind, finden zum Beispiel auf www.spielbank.com.de eine Auflistung passender Anbieter samt gültiger Lizenz.   
 
Wie genau funktioniert ein Live Casino?
Ebenso wie es bei Slots und anderen Casino-Games der Fall ist, wird auch ein Live-Casino-Angebot über eine Software realisiert. Es gibt unterschiedlichste Hersteller, die eine solche Software zur Verfügung stellen und zu den bekanntesten unter ihnen gehören Evolution Gaming, NetEnt sowie Microgaming. Je nach Entwickler variiert das Design und auch die Qualität eines Live-Casino-Angebots. Ganz egal, um welchen Entwickler es sich handelt – die Software fürs Live-Casino unterliegt strengen Anforderungen und wird stetig verbessert und weiterentwickelt.  
 
Was sind eigentlich Live-Dealer?
Live-Dealer sind im Grunde das Gesicht des Live-Angebots der Online Casinos. Sie leiten die Spiele und kommunizieren mit den Casinokunden, die an ihren Tischen Platz nehmen. Ein Live-Dealer muss viel beachten und bestimmte Eigenschaften aufweisen, um den Spielern ein umfassendes und aufregendes Live-Erlebnis zu bieten. Zudem sind Dealer dafür zuständig, dass alle Regeln eingehalten werden und dass alles reibungslos abläuft. 
 
Streaming-Technologie – echtes Casino-Feeling nicht nur für Roulette-Fans
Wer das Gefühl haben möchte, in einem echten Casino zu sein, ohne die heimische Couch zu verlassen, wird sich über die Live-Spiele freuen, die in heutiger Zeit in jedem guten Online Casino zu finden sind. Ob Roulette, Blackjack oder Poker – mit wenigen Mausklicks kann sich der Spieler an einem Tisch „setzen“ und das Spiel von einem Live-Dealer leiten lassen. Die Software der Live-Casinos bietet realistische Spielerfahrungen und wird immer weiter verbessert, um den Spielern ein noch besseres Erlebnis zu bieten.  
 
Nicht nur im Glücksspielsektor kommt die Streaming-Technologie zum Einsatz. Diese Art der Video- und Audioübertragung ist außerdem zum Beispiel in Online-Videotheken zu finden oder beim Musikstreaming und im Bereich der Computerspiele. [red]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!