Telekom will offenbar nach Osteuropa expandieren

18
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Laut einem Medienbericht plant die deutsche Telekom eine Expansion nach Osteuropa. Auf der Einkaufsliste der Bonner soll demnach ein Netzanbieter aus Polen stehen, sowie ausstehende Anteile an T-Mobile Czech Republic.

Die Deutsche Telekom hat laut einem Bericht vom „Wall Street Journal Europe“ neue Expansionspläne. Wie die Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe berichtet, plant der deutsche Telekommunikationsriese Übernahmen in Polen und der Tschechischen Republik. Im Fokus soll dabei unter anderem der Warschauer Breitbandanbieter GTS Central Europe stehen, der eigene Netze auch in Ungarn, Tschechien, der Slokawei und Rumänien betreibt.

Weiterhin soll der Bonner Konzern planen, einen ausstehenden 40-Prozent-Anteil an T-Mobile Czech Republic vom Finanzinvestor Mid Europa Partners zu übernehmen. Die Investitionen in Osteuropa würden für die Telekom durchaus Sinn machen. Nach Ansicht von Analysten besitzen die dortigen Märkte auch in den kommenden Jahren einiges Wachstumspotential, während in Westeuropa und Südeuropa mit Stagnation beziehungsweise Rezession gerechnet wird. Bestätigt wurden die Übernahmeberichte von der Deutschen Telekom bislang allerdings nicht. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom will offenbar nach Osteuropa expandieren Haben die um das Debakel um T-Mobile USA, OTE und in Ungarn nichts gelernt?? Man sind die lernresistent....
  2. AW: Telekom will offenbar nach Osteuropa expandieren Wird jetzt auch noch Osteuropa gedrosselt?
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum