Verbrechen unterwegs: ARD startet „Tatort“-App

1
100
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD plant im kommenden Jahr den Launch einer eigenen „Tatort“-App. Mit dieser sollen Fans auch von mobilen Endgeräten auf ihre Lieblingsserie zugreifen können.

Anzeige

Die ARD will die Verfügbarkeit ihrer Angebote im Internet und vor allem auf mobilen Plattformen im kommenden Jahr weiter ausbauen. Entsprechende Pläne hat die Rundfunkanstalt am Donnerstag in ihrem aktuellen Telemedienbericht veröffentlicht. Unter anderem soll 2015 der Start einer eigenen „Tatort“-App erfolgen. Über diese sollen Fans der Reihe auch von Unterwegs aus noch einfacher auf ihre Lieblingsinhalte zugreifen können.

Weitere Details nannte die ARD bislang zu ihrer App nicht. Unklar bleiben bislang also die geplanten Inhalte und die Frage der Plattformen, auf denen die Applikation veröffentlicht werden soll. Sehr wahrscheinlich sind dabei allerdings die weit verbreiteten Betriebssysteme Android und iOS. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Verbrechen unterwegs: ARD startet "Tatort"-App Die Überschrift ist aber unglücklich gewählt: Das klingt schon nach einer Anstiftung zu einer Straftat.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum