Vevo setzt auf Premium-Videos von Warner

0
60
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mit neuen Ideen und Inhalten will sich die Musikvideo-Plattform Vevo neu erfinden. Dazu gehört auch eine Partnerschaft mit der Warner Music Group, die exklusive Premium-Videos auf die Kanäle von Vevo bringen wird.

Anzeige

Das klassische Musikfernsehen ist in Deutschland so gut wie verschwunden, die meisten Clips der Kunstform „Musikvideo“ sind heute im Internet zu finden. Neben Youtube gibt es in letzter Zeit vermehrt Anbieter, die über Apps das Musikfernsehen in mobiler Form wiederbeleben wollen. Dazu zählen etwa Ampya oder auch Vevo. Die US-Plattform will sich nun mit frischen Ideen und Inhalten neu präsentieren. Und um seinen Nutzern auch etwas bieten zu können, wurde nun mit der Warner Music Group eine Kooperation vereinbart, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten.

Demnach wird Vevo künftig Premium-Videos von Künstlerinnen und Künstlern, die bei Warner unter Vertrag stehen, über seine Plattformen ausstrahlen. Dies soll auch dem Credo dienen, dem sich der Anbieter verschrieben hat: Künstler und dem Publikum gleichermaßen gerecht zu werden, wie auch Erik Huggers, CEO von Vevo betont: „Gemeinsam wollen wir den Künstler an erste Stelle setzen und eine Plattform schaffen, die der Musik wirklich gerecht wird.“[buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum